Unwetter im Landkreis Lichtenfels: Erneuter Einsatz für THW Bad Staffelstein

Veröffentlicht am Montag, 10. Juni 2013 17:47

Unter Wasser: Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW pumpten zahlreiche überflutete Keller ausBereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage sorgten starke Regenfälle in kürzester Zeit für Überschwemmungen im Landkreis Lichtenfels. Einige Straßen waren wegen Überflutung am Sonntagnachmittag, den 09.06.2013, zeitweise unpassierbar und zahlreiche Keller standen unter Wasser.

Vor allem im südlichen Landkreis hatten die Einsatzkräfte alle Hände voll zu tun. Wie bereits neun Tage zuvor war auch das Technische Hilfswerk Bad Staffelstein zur Unterstützung der Feuerwehren im Einsatz.

Zunächst wurden die Bad Staffelsteiner Helferinnen und Helfer nur zum Füllen und zum Transport von Sandsäcken angefordert. Bald pumpten die THWler aber auch zusammen mit verschiedenen Feuerwehren überflutete Wohnhauskeller in Ebensfeld aus.

Ein Anwesen hatte es in Ebensfeld besonders schlimm erwischt: Im Kellergeschoss stand das Wasser bis zur Decke. Die einströmenden Wassermassen hatten die Heizung so stark beschädigt, dass aus einer abgeknickten Zuleitung Gas entwich. Aus Sicherheitsgründen mussten deshalb die Pumparbeiten für einige Zeit unterbrochen werden, bis der zuständige Gasversorger Entwarnung gab.

Bilder: Nadine Reich und Frank Neumann für THW Bad Staffelstein

Im Einsatz gegen das Wasser: Bad Staffelsteiner Helfer beim Auspumpen eines Kellereinganges Umgestürzt: Dieser Baum landete in Folge des Unwetters auf einen nahen Hausdach

 

Copyright © 2017 Technisches Hilfswerk - Ortsverband Bad Staffelstein. Alle Rechte vorbehalten.