Für den Digitalfunk gerüstet: Bereichsausbildung Sprechfunk

Veröffentlicht am Samstag, 18. Januar 2014 18:11

Übung macht den Meister: Praktische Ausbildung mit dem digitalen HandsprechfunkgerätIm Rahmen einer Bereichsausbildung haben sich die Bad Staffelsteiner THWler am 18. Januar 2014 auf das digitale Zeitalter im BOS-Sprechfunk vorbereitet.

Der abhörsichere Digitalfunk soll das bisherige analoge Funksystem der Blaulichtorganisationen ablösen. Im Februar 2015 startet dazu in Oberfranken der erweiterte Probebetrieb.

In der Unterkunft des Technischen Hilfswerks Bad Staffelstein erklärte Bereichsausbilder Andreas Hagen den 18 Teilnehmern des Lehrgangs  Funktionsweise und Leistungsmerkmale des Digitalfunks.

Im praktischen Teil konnten sich die Einsatzkräfte mit der Handhabung ihrer neuen digitalen Handsprechfunkgeräte, den sogenannten HRTs, vertraut machen.

Neben Helferinnen und Helfern der Badstadt nahmen auch drei Kameraden der DLRG an der Ausbildungsveranstaltung teil.

Die Einführung des Digitalfunks soll die Arbeit der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben unterstützen und die Kommunikation in diesem Bereich durch Verschlüsselungsverfahren abhörsicher machen.

Im digitalen Sprechfunk ausgebildet: Teilnehmer und Ausbilder der Bereichsausbildung Digitalfunk beim THW Bad Staffelstein

 

Bilder: Frank Neumann für THW Bad Staffelstein

Copyright © 2017 Technisches Hilfswerk - Ortsverband Bad Staffelstein. Alle Rechte vorbehalten.