Mädels an Greifzug und Zahnstangenwinde: Girls'Day beim THW Bad Staffelstein

Veröffentlicht am Donnerstag, 28. April 2016 17:30
Unterbauen: Nach den Anheben der Betonplatte muss diese mit Holz unterbaut werdenAcht Mädchen nutzten am 28. April 2016 den deutschlandweiten Girls'Day, um beim Ortsverband Bad Staffelstein mehr über den ehrenamtlichen Dienst im Technischen Hilfswerk zu erfahren. Dabei durften die jungen Teilnehmerinnen auch selbst einige Gerätschaften aus der Ausstattung des Technischen Zuges ausprobieren und anwenden.

Um den Verletzten "Max", eine Übungspuppe, zu befreien, mussten die Mädchen zunächst schwere Betonteile mit Hilfe sogenannter Zahnstangenwinden anheben und mit Holz unterbauen. Danach konnte "Max" unter den Trümmern hervorgezogen und in die Schleifkorbtrage gelegt werden.

Anschließend galt es einen angenommen Graben zu überwinden. Unter der Anleitung der betreuenden THWler bauten die Teilnehmerinnen dafür eine Seilbahn. Nachdem die Schleifkorbtrage mitsamt Verletzten in das Drahtseil eingehängt wurde, spannten die Mädchen mit dem Greifzug das Seil, sodass "Max" anschließend sicher auf die andere Seite des Grabens gezogen werden konnte.

Natürlich gab es auch viel Wissenswertes über das THW, den Ortsverband Bad Staffelstein und die verschiedenen Möglichkeiten zur Mitwirkung als Helferin oder in der Jugend zu erfahren. Auch eine Begutachtung der Fahrzeuge und Gerätschaften durfte selbstverständlich nicht fehlen.

Mit dem Ziel, mehr Mädchen und Frauen für die Mitwirkung im Technischen Hilfswerk zu begeistern, nahm der Ortsverband Bad Staffelstein bereits zum fünften Mal in Folge mit einer Veranstaltung am Girls'Day teil.

Eingeklemmt: Übungspuppe Max bringt sich immer wieder in brenzlige Situationen Seilbahn: Entlang des Drahtseils kann der Verletzte sicher Transportiert werden

 

b_350_350_16777215_00_images_aktuell_nachrichten_2016_20160428_GirlsDay_04.jpg

Bilder: Nadine Reich für THW Bad Staffelstein

Copyright © 2017 Technisches Hilfswerk - Ortsverband Bad Staffelstein. Alle Rechte vorbehalten.