Ortsverband Bad Staffelstein

Am 12. Mai 1953 war es offiziell soweit: Der Ortsverband Staffelstein wurde offiziell mit sieben Mitgliedern gegründet. Seitdem hat sich einiges getan: Die Auflösung des ABC-Zuges, die Umwandlung des einstmaligen Bergungszuges zu einem Technischen Zug und natürlich hat auch das Wörtchen "Bad" seinen Weg in den offiziellen Namen des Ortsverbandes gefunden.

Heute zählt der OV Bad Staffelstein rund 40 aktive Helfer, die Ihren Dienst im Stab, dem Zugtrupp, einer Bergungsgruppe oder der Fachgruppe Elektroversorgung tun.

 

Organisation und Einheiten

Taktische Zeichen dienen der übersichtlichen und eindeutigen Dastellung auf Plänen und Meldungen

Der Ortsverband gliedert sich in den Stab und den Technischen Zug. Der Ortsbeauftragte leitet den Ortsverband. Dabei wird er vom OV-Stab unterstützt. Der Technische Zug ist die operative Einsatzeinheit des Ortsverbandes. In Bad Staffelstein gliedert er sich in den Zugtrupp (ZTr), zwei Bergungsgruppen (B1/B2) und die Fachgruppe Elektroversorgung (E).

Darüber hinaus gibt es in Bad Staffelstein auch eine Jugendgruppe. Dort können Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren spielerisch den Umgang mit den THW-Gerätschaften lernen. Das bedeutet aber nicht, dass die Jugend als reine Vorab-Helfer-Ausbildung zu verstehen ist. Selbstverständlich kommen Ausflüge, Spiel, Spaß und Kameradschaft nicht zu kurz. Die THW-Jugend e.V. ist ein eigenständiger Verein, wird aber von der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk unter anderem mit Bekleidung und Material unterstützt.

Die für Bad Staffelstein zuständige Geschäftsstelle ist die GSt Bamberg. In der Geschäftsstelle leisten hauptamtliche Mitarbeiter vor allem Koordination und Verwaltungsarbeit. Sie ist die unmittelbare Betreuungs- und Ansprechstelle für die ihr zugeordneten Ortsverbände und der richtige Ansprechpartner für alle Behörden und Stellen oberhalb der Kommunalebene.

Weitere Informationen zur Geschäftsstelle Bamberg finden sich unter http://www.gst-bamberg.thw.de.

 

Unterkunft

Die Unterkunft des Ortsverbandes Bad StaffelsteinBereits seit 1981 befindet sich die Unterkunft des OV Bad Staffelstein in Wolfsdorf. Unzählige Stunden Eigenleistung haben die Helfer in den Um- und Ausbau ihrer Unterkunft seitdem investiert. Denn eines ist klar: Die Unterkunft dient nicht nur der Unterbringung von Fahrzeugen, Geräten und Materialien. Auch Ausbildung und Übungen finden in, vor und manchmal sogar auf den Gebäuden statt.

Bei Übungen in der Unterkunft wurden schon "Verletzte" vom Dach und aus dem Keller gerettet, unter schweren Atemschutz in verrauchten Umkleidekabinen nach "vermissten" Personen  gesucht oder Übungspuppen mit schwerem Gerät unter Fahrzeugen hervorgeholt.

In der angeschlossenen Werkstatt kann der Umgang mit unterschiedlichen Materialien geübt und kleinere Reparaturen, Änderungen und Erweiterungen der Ausstattung vorgenommen werden. So haben die Helfer beispielsweise einen durch die Helfervereinigung erworbenen Lichtmast in vielen Stunden wieder hergerichtet und zur öffentlichen Gefahrenabwehr einsatzfähig gemacht. Das Ergebnis kann unter Sonderausstattung betrachtet werden.

Selbstverständlich ist die Unterkunft auch ein Ort für Kameradschaft und Geselligkeit. Sei es zu Veranstaltungen wie der Weihnachtsfeier oder dem alljährlichen Schafkopf-Turnier oder bei der Brotzeit nach Einsätzen und Übungen.

 

Zusätzliche Aufgaben

THW macht Licht: Da strahlt Kloster BanzZusätzlich zu den allgemeinen Aufgaben des Technischen Hilfswerks hat der Ortsverband Bad Staffelstein im Rahmen der öffentlichen Gefahrenabwehr (öGA) des Landkreises Lichtenfels einige weitere Aufgaben übernommen. So ist die erste Bergungsgruppe als sogenannte THW-SEG mit Funkmeldeempfängern ausgestattet und im Alarmierungsplan der Integrierten Leitstelle Coburg aufgenommen. Damit können die Helfer direkt von der Leitstelle alarmiert und bei Bedarf eingesetzt werden.

Bei Bedarf sperren die Bad Staffelsteiner Helferinnen und Helfer auch bei Veranstaltungen Straßen ab, sorgen für ausreichende Beleuchtung, für Versorgung mit elektrischen Strom oder stellen die Notstromversorgung und Notbeleuchtung sicher. Einige Veranstaltungen sind dabei schon zu einem festen Termin im Jahr geworden: So übernimmt das THW Bad Staffelstein bei den Songs an einem Sommerabend, die Ausleuchtung der Parkplätze und zusammen mit der Feuerwehr die Verkehrsregelung. Seit 2010 gehört auch das Anstrahlen von Kloster Banz dazu.

Copyright © 2017 Technisches Hilfswerk - Ortsverband Bad Staffelstein. Alle Rechte vorbehalten.